Führungskräfte-Coaching

Für Menschen, die sich beruflich verbessern wollen.

Die Umfrage des Marktforschungsinstituts Gallup aus dem Jahr 2017 dürfte Führungskräfte schlucken lassen. 70 Prozent der befragten Beschäftigten gaben an, nur gering emotional an das Unternehmen gebunden zu sein, für das sie arbeiten, und nur Dienst nach Vorschrift zu machen. Schuld daran haben laut Studie schlechte Führungskräfte: die meisten, die innerlich gekündigt hatten, taten dies wegen ihrer direkten Vorgesetzten.

 

Führungskräfte sind die Stellschraube, die darüber entscheiden kann, ob die Mitarbeiter motiviert und produktiv arbeiten oder gerade einmal das Nötigste erledigen. Eine große Verantwortung. Um ein gutes Arbeitsklima zu schaffen, bedarf es kontinuierlicher Kommunikation und regelmäßiger Selbstreflexion, um die Wirkung von Handlungen, Verhaltensweisen und Gesagtem auf die Beschäftigten zu analysieren und gegebenenfalls anzupassen.

DER ANSPRUCH AN FÜHRUNGSKRÄFTE IST IMMENS

Führungskräfte müssen heutzutage Multitalente sein. Sie sollen ihr Team führen und motivieren, umfangreiche Projekte und Deadlines managen, im Unternehmen politisch denken und agieren, ihr Tagesgeschäft zwischen unzähligen Meetings erledigen, neue Strategien entwickeln und dabei immer ein offenes Ohr für Mitarbeiter, Vorgesetzte und Management-Kollegen haben. Zusätzlich dürfen natürlich eine gelassene und charismatische Ausstrahlung sowie ein intaktes Privatleben nicht fehlen.

 

Um dies wirklich abbilden zu können, ist nicht nur fachliche Kompetenz gefragt. Je höher Sie an der Unternehmensspitze stehen, desto entscheidender sind zusätzlich auch mentale Kompetenzen. An dieser Stelle setzt ein Führungskräfte-Coaching an und unterstützt Sie, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln und zu stärken.

Das kann das Führungskräfte-Coaching

Die Ergebnisse des Coachings sind natürlich sehr individuell und abhängig von den persönlichen Zielen und Herausforderungen unserer Mandanten. Dies sind einige Beispiele für die Ergebnisse und den Nutzen, den wir erzielen:

 

Führungskräfteentwicklung

Ein wichtiges Coaching-Ergebnis vieler Mandanten ist mehr Klarheit und Souveränität in der Führung und im Business. Dies schließt auch den jederzeit professionellen Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern ein. Wir begleiten Sie auf dem Weg vom Vorgesetzten zur charismatischen Führungspersönlichkeit mit Führungskompetenz.

 

Zustandsmanagement

Im Coaching vermitteln wir Ihnen außerdem, wie Sie trotz äußeren Drucks innerlich ruhig und gelassen sein können. Hierdurch können Sie selbst in herausfordernden Situationen Ihre volle Leistungsfähigkeit abrufen, wie z. B. in Verhandlungen, Krisen oder wichtigen Meetings. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass dies eine sehr entscheidende Management-Kompetenz ist, die beruflich und auch privat hohen Nutzen entfaltet.

 

Work-Life Balance

Vielen Mandanten geht es im Führungskräftecoaching auch um die Fähigkeit, sich schnell und gezielt zu entspannen. Sie lernen in diesem Fall wirkungsvolle Methoden, um Anspannung und Stress innerhalb kurzer Zeit hinter sich zu lassen und die eigenen Energiereserven wieder aufzuladen.

 

Effizienzsteigerung

Eine der „Nebenwirkungen“ des Coachings ist oftmals eine deutlich wahrnehmbare Effizienzsteigerung. Dies ist die logische Konsequenz von mehr innerer Klarheit, Fokussierung, besserer Durchsetzungsfähigkeit und klarer Kommunikation.

 

Motivationsstrategien

Unter Druck und Stress fällt es oft schwer, sich für bestimmte Aufgaben wirklich zu motivieren. Meist fungiert das Tagesgeschäft sogar als willkommene Ablenkung vom Wesentlichen. Im Coaching erlernen Sie Strategien, mit denen Sie sich und Ihr Team in kurzer Zeit motivieren und begeistern können.

 

Klarheit und Fokussierung

Durch das Führungskräftecoaching gewinnen Sie Klarheit über Ihre persönlichen Ziele. Dies kombinieren wir mit effektiven Zielerreichungsstrategien, um Sie bestmöglich zu unterstützen.

 

Konfliktsicherheit und Konfliktmanagement

Abhängig vom individuellen Bedarf des Mandanten kann ein Coaching-Ergebnis auch der gelassenere und souveränere Umgang als Führungskraft mit Konflikten und schwierigen Situationen (z.B. Mitarbeitergespräche) sein.

Termin vereinbaren

 

„Erfolg ist Kopfsache.“

Ulrich Oldehaver ist Geschäftsführer und Führungskräfte-Coach der MindVisory GmbH. Er war Mitbegründer eines bedeutenden Finanzdienstleistungsunternehmens, das er 2000 als Vorstand an die Börse und in den MDax führte. Oldehaver kennt er die Herausforderungen, die heute an Führungskräfte gestellt werden, nur zu genau. „Ohne gezielte Arbeit an mir selbst und ein erfolgreiches Selbst-Management wäre mir das nicht gelungen.“ Diese Erfahrungen und Fähigkeiten gibt er heute sehr erfolgreich im Business-Coaching, Coaching und in Trainings an seine Mandanten weiter. Er betreut vor allem Topmanager und Spitzensportler.

 

Termin vereinbaren

 

DAS MACHT EINEN GUTEN FÜHRUNGSKRÄFTE-COACH AUS

Ein guter Führungskräfte-Coach sieht sich als Bühne nicht als Star. Das heißt, er stellt nicht sich und seine Meinung in den Vordergrund, sondern unterstützt den Klienten darin, seinen Weg zu finden und zu gehen. Dabei sind sowohl Social Skills als auch spezifisches Wissen in den Bereichen Unternehmenssteuerung, Personalführung und Wirtschaftsprozesse wichtig. Einem guten Coach gelingt es, ein Vertrauensverhältnis zu seinem Coachee aufzubauen, er hört zu und wandelt das Gehörte in Fragen und Hinweise um, die dem Klienten dabei helfen, Lösungsansätze für eigenen Themen zu finden – oder auch zunächst einmal den Problemherd zu identifizieren.

Gründe für MindVisory-Führungskräfte-Coaching

In sehr vielen Firmen ist es heutzutage völlig normal, einen Coach für Führungskräfte zu engagieren. Aus Sicht des Mandanten und Unternehmens hat die Integration eines professionellen und erfahrenen Coaches für die Führungskräfteentwicklung entscheidende Vorteile:

 

  • Durch ein Einzelcoaching ist innerhalb kurzer Zeit eine gezielte Verbesserung und Optimierung von Kompetenzen möglich.
  • Die Führungskraft profitiert von unserem klaren und unverfälschten Blick von außen.
  • Unsere Coaches verfügen über jahrelange Erfahrung mit Führungskräften und Unternehmern.
  • Aufgrund unserer Erfahrung wissen wir, wie wir unsere Mandanten am wirksamsten bei der gewünschten Weiterentwicklung unterstützen.
  • Wir sind effiziente Sparringspartner, die Sie vertrauensvoll und zielgerichtet bei der Erreichung Ihrer Coaching-Ziele unterstützen.

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zum Führungskräfte-Coaching haben oder ein Erstgespräch vereinbaren möchten. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Sie erreichen uns unter +49 (0)40 229 444 10 per Mail an kontakt@mindvisory.com oder über unser Kontaktformular

 

Wann ist ein Coaching sinnvoll?

Die Anlässe, aus denen sich unsere Mandanten für ein Coaching entscheiden, sind verschieden. Die Gemeinsamkeit besteht jedoch darin, dass es um persönliche Weiterentwicklung geht, sei es aus eigenem Wunsch, aufgrund des Feedbacks von außen oder der Veränderung von Aufgaben bzw. äußerer Rahmenbedingungen.

 

Typische Beispiele für Coaching-Anlässe sind:

 

  • Wunsch nach persönlicher Veränderung bzw. Weiterentwicklung
  • Bedürfnis nach einem unverfälschten Blick von außen
  • Übernahme neuer Aufgaben und Verantwortungsbereiche im Unternehmen
  • Gefühl von Überlastung und Demotivation
  • Konflikte mit Kollegen und Vorgesetzten
  • Übernahme neuer Mitarbeiter oder Teams
  • Verbesserung von Selbstpräsentation und Ausstrahlung als Führungskraft
  • Optimierung kommunikativer Fähigkeiten
  • Entwickeln neuer Karriere-Perspektiven (Karriere Coaching)

Das MindVisory Coaching – Der Ablauf

In der Regel führen wir mit Ihnen immer zunächst ein telefonisches Gespräch, um zu erfahren, wobei wir Ihnen helfen können. Der erste gemeinsame Coaching-Termin dauert ungefähr zwei Stunden. Er kann sowohl in unseren Räumen als auch vor Ort bei Ihnen stattfinden. Im ersten Termin legen wir gemeinsam die Ziele für das Coaching fest und arbeiten bereits konkret an den Themen.

 

Abhängig vom individuellen Bedarf kann das Coaching innerhalb von zwei oder drei Terminen abgeschlossen sein. In einigen Fällen empfiehlt sich auch eine etwas längerfristige Betreuung, um unseren Mandanten optimal zu stärken.